Routenplaner
 

Routenplaner Vergleich
Google Maps, Michelin, ADAC, Falk, Map, 24


Kfz-Auskunft.de startet den Vergleich - welcher Routenplaner kann was? Die Routenplaner ADAC, Google Maps, Michelin, Falk, Map und Routenplaner 24 wurden unter die Lupe genommen.

Bei der Routenplanung hat die Straßenkarte oder der klassische Atlas längst ausgedient. Navigationsgeräte und Smartphones mit Navi-Apps sowie die Routenberechnungen über die kostenlosen Online-Kartendienste sind heute selbstverständlich geworden. Autofahrer möchten schnell und problemlos, ohne Staus, von A nach B kommen. Die Routenplaner im Netz greifen auf geografische Daten, erfassen vollautomatisch Verkehrsstaus und Baustellen und ermöglichen viele zusätzliche Informationen zu Parkmöglichkeiten, Tankstellen, Alpenstraßen, Rastplätze und vieles mehr.
Wir haben für Sie namhafte kostenlose Routenplaner hinsichtlich Handhabung, Route, Ausführung und Ergebnis getestet. Ein Routenplaner ist nicht gleich Routenplaner, es gibt schon Unterschiede. Einige berechnen nur eine Fahrtstrecke, andere haben wiederum Wahlmöglichkeiten bezüglich der Route oder bieten spannende Extras.



Hier finden Sie interessante Informationen zum Routenplaner:
Here Routenplanung - Der Anbieter digitaler Navigationskarten will ab 2017 seine Echtzeit-Datendienste nicht nur für Premium-Autohersteller, sondern markenübergreifend anbieten. Ziel ist die Vernetzung für alle.
Routenplanung via Smartphone-kompatiblem IntelliLink R 4.0-System - Für das neue Infotainment-System steht die Navigations-App Google Maps zur Verfügung. Die Updates erfolgen automatisch und werden vom jeweiligen Anbieter auf das Smartphone geladen.
Dienste wie Google Maps gegen klassisch gedruckte Straßenkarten - Der kostenlose Online-Kartendienst Google Maps samt Routenplanung für den PC und das Smartphone feierte 2015 seinen 10. Geburtstag und hat den Markt nachhaltig verändert. Doch können sich die Online Dienste auch weiterhin durchsetzen oder greifen die deutschen Autofahrer wieder mehr auf Faltkarten und Atlanten zurück?
ADAC Routenplaner für das Fahrrad - Der Automobilclub bietet eine Navi-App für mehr als 6.000 Fahrradtouren inklusive topographischer Karten.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
TomTom Routenplanung - TomTom lässt bei seinem Dienst "TomTom Traffic" aktuelle Wetterdaten des finnischen Anbieters Foreca in Echtzeit in die Routenberechnung einfließen.


Ähnliche Themen
Reiseplanung - Tipps zur Urlaubsfahrt mit dem eigenen PKW
Günstige Autovermietungen in Deutschland und Europa
Unfallbericht - kostenlos zum Ausdrucken
Grüne Versicherungskarte für Fahrten ins Ausland
Autobahngebühren in Europa