Aktuelle Auto News
 

Verbotsschild - äußerste Vorsicht bei mobilen Verbotsschildern

13 August, 2009

Mobile Verbotsschilder - Wer in der Nähe eines mobilen Haltverbotszeichens seinen PKW abstellt, sollte immer besonders genau hinsehen, wo sein Auto steht.

Urteil: mobile Verbotsschildern
Bei mehreren an einer Straße zu verschiedenen Zwecken aufgestellten beweglichen Schildern kann es schon mal vorkommen, dass sie unterschiedliche Geltungszeiten anzeigen, die sich in überlappenden Bereichen teilweise sogar widersprechen.
In dem Fall kann der Fahrer nicht auf Milde hoffen, wie auch in einem Urteilsspruch des Hamburgischen Oberverwaltungsgerichts (Az. 3 Bf 408/08).

Eine Anwältin stellte ihr Fahrzeug in der Nähe ihrer zukünftigen Rechtsanwaltskanzlei ab. Direkt vor dem Auto stand zwar ein mobiles Halteverbotsschild, das in ihre Richtung wies, doch das trat erst mit dem übernächsten Tag in Kraft. Die unterschiedlichen Verkehrszeichen waren zu verschiedenen Anlässen aufgestellt worden, wobei für das Ereignis weniger Platz reserviert worden war und sich dessen Sperrbereich mit dem größeren vom aktuellen Tage überlappte.

Das verbotenerweise geparkte Auto der Anwältin wurde abgeschleppt. bg

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights