Aktuelle Auto News
 

Verkehrsrecht - Urteile zum blinken

06 August, 2009

Verkehrsrecht: falsch geblinkt.

Bei einer Kollision zwischen dem Kfz, dessen Fahrer auf der Vorfahrtstraße nach rechts blinkt, aber mit gleichbleibender Geschwindigkeit weiter geradeaus fährt, und dem Kfz des wartepflichtigen Fahrers, der im Vertrauen auf das Blinkzeichen auf die Vorfahrtstraße fährt, ist der Schaden hälftig zu teilen. jlp

Gerichtsurteil vom Oberlandesgericht in Köln, Az.: 24 U 5/08

Weitere Urteile rund ums Verkehrsrecht finden Sie hier:
Kfz Versicherung Urteile
Verkehrsrecht
Verkehrsregeln

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights