Aktuelle Auto News
 

Vans für gehobene Ansprüche: Peugeot macht Geschäftsleute zum VIP

16 Mai, 2017

Peugeot hat jetzt mit dem Traveller Business VIP einen Van für gehobene Ansprüche im Portfolio. Ab sofort

ist der Peugeot Traveller auch in der Version Business VIP erhältlich. Mit zahlreichen Individualisierungs-Möglichkeiten lässt sich der Kleinbus an die Bedürfnisse der Kunden anpassen. Ob vier Einzelsitze, zwei Sitze und eine Dreier-Rückbank oder gar eine dritte Sitzreihe für noch mehr Passagiere - der Peugeot Traveller Business VIP ist in zahlreichen Konfigurationen zu haben.
Dazu gehören auch unterschiedliche Fahrzeuglängen. Neben der Länge L2 (4,95 m) steht auch L3 (5,30 m) zur Verfügung. Die stärkste Motorisierung, der 2.0 BlueHDi 180, ist serienmäßig mit dem Automatikgetriebe EAT6 gekoppelt und beginnt für den Traveller Business VIP für die Länge L2 bei 48.810 Euro. Das Grund-Modell Traveller Business kostet mit 1.6 BlueHDi mit 85 kW/115 PS in der Karosserieversion L1 34.380 Euro.
Serienmäßig sind 17 Zoll-Leichtmetallfelgen, Xenon-Scheinwerfer, eine stärker getönte Heckscheibe und dunkel getönte Scheiben in der zweiten und dritten Reihe. Ledersitze und Ambientebeleuchtung, ein Multifunktionslenkrad und die Keyless-Bedienung (Schlüssel-loser Einstieg und Start) sowie ein Bordcomputer, eine elektrische Schiebetür und beleuchtete Trittstufen in der ersten und zweiten Reihe gehören ebenfalls zur Serienausstattung. Der Innenraum bietet von 1.800 Liter bis 3.061 Liter Stauraum, je nach Sitz-Konfiguration.
In Sachen Konnektivität bietet Peugeot unter anderem ein 3D-Navi mit Spracherkennung, Telefon- und Mediafunktionen sowie Online-Services über Peugeot Connect an. Mit dem Spurhalte-Assistenten, der Verkehrsschilderkennung, dem Müdigkeitswarner und dem Fernlicht-Assistenten sind serienmäßig sinnvolle Helfer an Bord. mid/Mst

Im Überblick zur Automarke Peugeot:
Peugeot Händlersuche
Neue Modelle von Peugeot
Autokauf - so bekommen Sie die besten Preise
Günstige Kfz Versicherungen im Vergleich
Autokreditrechner - der günstige Weg zum Peugeot-Van

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights