Aktuelle Auto News
 

Frei Parken bei defektem Parkautomat?

24 März, 2017

Berechtigt ein defekter Parkautomat automatisch zum frei Parken? Autofahrer dürfen ihren Wagen bei

einem defekten Parkautomaten nicht einfach abstellen und sich die Gebühr sparen. Zunächst müssen sie überprüfen, ob in der Parkzone ein weiterer Automat steht, der funktioniert. "Gibt es für die Parkfläche noch andere funktionierende Automaten, muss dort ein Ticket gelöst werden.

Ansonsten gilt:
Parkscheibe gut sichtbar auslegen", sagt Sina Schmitt, Kfz-Expertin der Direktversicherung R+V24. Diese muss auf die halbe Stunde nach der Ankunft eingestellt werden, bei einer Ankunft beispielsweise um 12.10 Uhr also auf 12.30 Uhr.
Der Zeiger darf nicht zwischen den Markierungen liegen, denn ab dem eingestellten Zeitpunkt gilt die maximale Parkdauer. "Wer sich nicht daran hält oder einfach einen Zettel schreibt, riskiert trotz kaputtem Parkautomat ein Bußgeld", erklärt die Expertin. Und zwischendurch zum Auto zurückkehren und die Scheibe weiterdrehen ist ebenfalls verboten. Wer sich das Hantieren mit der Parkscheibe ersparen will, der kann alternativ eine elektronische verwenden. Diese stellt die korrekte Zeit nach dem Abstellen mithilfe eines eingebauten Bewegungsmelders automatisch ein. Hier ist zu beachten, dass nur Parkscheiben mit Typengenehmigung zulässig sind. mid/ts

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights