Aktuelle Auto News
 

Spezielle Sommer-Scheibenreiniger: Mit einem Wisch ist alles weg

19 März, 2017

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, füllen Sie mit Frühlingsbeginn einen speziellen Sommer-Scheibenreiniger in die Scheibenwaschanlage Ihres Fahrzeugs. Die Vorteile sind:

.

Noch sind die meisten Scheibenwaschanlagen mit Frostschutzmittel aufgefüllt. Doch mit Beginn der warmen Jahreszeit sollten Autofahrer spezielle Sommer-Scheibenreiniger verwenden. Die beseitigen Insektenreste und Blütenpollen, ohne einen Schmierfilm zu hinterlassen.
"Die Scheibenreiniger für den Winter sind neben der Reinigung stark auf Frost- und Vereisungsschutz ausgelegt. Dagegen kommen die Sommer-Scheibenreiniger mit dem typischen, eiweißhaltigen Sommerschmutz besser zurecht", erklärt Thilo Kunst, Fachmann für Autochemie bei der Prüforganisation DEKRA.

Vorteile:
Bessere Reinigungswirkung, mehr Sicherheit.

Wer im Sommer ein Wintermittel einfülle, müsse damit rechnen, dass Verschmutzungen wie Insektenreste, Pollen oder Baumharz nicht ordentlich zu Leibe gerückt werden kann.
Das Problem:
Verschmierte Scheiben beeinträchtigen die Sicht, und bei Dunkelheit kann es zu störenden Lichtreflexionen kommen.

Die DEKRA empfiehlt außerdem den Kauf von geprüften Produkten, da ungeeignete Mittel Lack und Gummidichtungen angreifen können. Ein Prüfsiegel gewährleistet, dass Aspekte wie Reinigungsleistung und Materialverträglichkeit bis hin zur Gesundheitsverträglichkeit der Inhaltsstoffe kontrolliert sind. Egal, ob Fertigmischung oder Konzentrat.

Trotz der Verwendung des richtigen Reinigungsmittels sollten Autofahrer auch regelmäßig zum Schwamm greifen und die Scheiben per Hand reinigen, um Verschmutzungen zu entfernen - das gilt sowohl für die Außen- als auch die Innenseite der Scheiben. mid/Mst

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights