Aktuelle Auto News
 

Deutscher Fahrradpreis: Sebastian Krumbiegel erhät die Auszeichnung

11 Januar, 2017

Sebastian Krumbiegel, bekannter Sänger der Band "Die Prinzen", ist leidenschaftlicher Radfahrer und erhält am 03. April 2017 den Deutschen Fahrradpreis.

Monarchen reisten früher hoch zu Ross. Moderne Prinzen steigen schon mal aufs Fahrrad, vor allem wenn sie durch Musik in den Adelsstand erhoben wurden. Sebastian Krumbiegel, bekannter Sänger der Band "Die Prinzen", ist leidenschaftlicher Radfahrer. Jetzt erhält er sogar den Deutschen Fahrradpreis. Nach dem Singen gehöre das Radeln zu seinen Lieblingsbeschäftigungen, sagt der Frontmann der Prinzen.
Besonders häufig tritt Krumbiegel in seiner Heimatstadt Leipzig in die Pedale. "Ich bin immer schon gerne Rad gefahren, denn ich mag es, an der frischen Luft zu sein und mich zu bewegen", erklärt der Musiker. Dem Fahrrad ist der "Prinz" aber nicht nur privat verbunden: Seit vielen Jahren engagiert er sich ehrenamtlich im Qualitätsrat eines Fahrrad-Herstellers, um das umweltfreundliche Verkehrsmittel zu fördern.
Hoch im Kurs steht bei ihm momentan das elektrisch angetriebene Fahrrad: "Bei meiner ersten Fahrt mit dem E-Bike habe ich gestaunt und war sofort angefixt", schwärmt der Sänger. "Es ist wirklich cool, macht Spaß und trotz Motor bewegt man sich körperlich", sagt Sebastian Krumbiegel, der seine Liebe zum Zweirad bereits 1991 gemeinsam mit seiner Band in dem Lied "Mein Fahrrad" besang.
Am 3. April 2017 nimmt der Künstler die Auszeichnung auf dem Nationalen Radverkehrskongress in Mannheim persönlich entgegen. Einen Wunsch hat er aber noch: "Es wäre schön, wenn es nicht so viel Kampf auf den Straßen gäbe und stattdessen ein gutes Verkehrsklima herrschen würde." mid/wal

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights