Aktuelle Auto News
 

Straßensportwagen Mercedes-AMG GT R: Höllisches Fahrvergnügen

24 Juni, 2016

Aus der grüne Hölle in den siebten Himmel: Dieser Traum soll für besonders sportliche Autofahrer jetzt im neuen Mercedes-AMG GT R wahr werden. Die Marke mit dem Stern hat nach eigenen Angaben noch nie so viel Motorsport-Technologie in ein Serienfahrzeug integriert.

.

Das Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle, der 430 kW/585 PS starke V8-Biturbomotor, das modifizierte Fahrwerk, die neue Aerodynamik und der Leichtbau bilden die Grundlagen für ein besonderes Fahrerlebnis, verspricht der Autobauer. So soll die exklusive Sonderfarbe "AMG green hell magno" auf die Abstammung des Sportwagens hinweisen: Denn einen Großteil seiner Entwicklungszeit hat der Flitzer auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings verbracht, bei den Fans besser unter dem Namen "Grüne Hölle" bekannt.
In die Entwicklung sind die Erfahrungen aus den Motorsporteinsätzen im AMG GT3 Kundensport und dem Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) eingeflossen. Die Fahrwerte sprechen für sich: Für den Sprint von 0 auf 100 km/h benötigt der Schwaben-Pfeil 3,6 Sekunden. Der Vorwärtsdrang endet bei 318 km/h, da können auch die DTM-Rennwagen nicht mithalten.

Breitere Kotflügel vorn und hinten ermöglichen mehr Spurweite, und das soll für eine bessere Traktion und somit höhere Kurvengeschwindigkeiten sorgen. Die neue Frontschürze mit aktiven Elementen, der große Heckflügel sowie die neue Heckschürze mit Doppeldiffusor steigern die aerodynamische Effizienz und tragen zum optimalen Grip bei, betonen die Mercedes-Ingenieure.
"Unsere Sportwagen- und Performance-Marke AMG hat ihre Wurzeln im Motorsport und stellt sich seit der Gründung immer wieder dem Wettbewerb auf der Rennstrecke. Diese Gene sind im neuen AMG GT R besonders stark ausgeprägt. Mit zahlreichen technologischen Innovationen beweist das neue Spitzenmodell, wie eng die Konstrukteure von Renn- und Straßenfahrzeugen bei uns zusammenarbeiten", erläutert Daimler-Vorstand Thomas Weber.
Der AMG GT R ist laut AMG-Chef Tobias Moers ein Straßensportwagen mit Rennsport-Genen. Dank innovativer technischer Lösungen biete er ein ultimatives Fahrerlebnis. "Wer Benzin im Blut hat, der wird von der Längs- und Querbeschleunigung, dem präzisen Einlenkverhalten und dem sensationellen Grip begeistert sein", so Tobias Moers. Die Markteinführung ist für März 2017 vorgesehen. mid/rlo
Bildquelle: Daimler, Bildunterschrift: mid Groß-Gerau - Die Farbe Grün ist eine Anspielung auf die "Grüne Hölle" der Nürburgring-Nordschleife. Auf dieser Rennstrecke hat der Mercedes-AMG GT R jede Menge Entwicklungszeit verbracht.

Mercedes-Benz - Straßensportwagen und mehr:
Neue Mercedes-Benz Modelle bis 2020
Wissenswertes zum Mercedes Motortuning
Mercedes Händler im Überblick
Mercedes EU Neuwagen - eine günstige Alternative
Mercedes Jahreswagen von Privat, Werksangehörigen oder Händler
Günstige Mercedes Gebrauchtwagen

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights