Aktuelle Auto News
 

Vignette Österreich 2014 - Erhöhte Vignettenpreise und verstärkte Kontrollen

28 November, 2013

Zum Jahr 2014 erhöht Österreich die Vignettenpreise und verstärkt die Kontrollen. Die Jahres-Vignette 2013 ist noch bis 31.01.2014 gültig, die Vignetten für 2014 gelten bereits ab dem 1.12. Der Preis für die Pkw-Jahresvignette steigt um

2,10 Euro auf 82,70 Euro, die Zweimonats-Vignette wird um 60 Cent teurer und kostet künftig 24,80 Euro und die Kurzzeit-Vignette für zehn Tage verteuert sich um 20 Cent auf 8,50 Euro. Auch Motorradfahrer sind von der Erhöhung betroffen und müssen für die Jahresvignette 32,90 Euro (+ 80 Cent) bezahlen. Die Zweimonats-Vignette verteuert sich um 30 Cent auf 12,40 Euro und der Preis der Zehntages-Vignette steigt um zehn Cent auf 4,90 Euro.
Alle Jahresvignetten 2013 sind noch bis 31. Januar 2014 gültig, und die Vignetten für 2014 gelten bereits ab dem 1. Dezember. Letzteres gilt auch für die Schweiz-Vignette. Die Autobahnvignette für die Schweiz kostet unverändert 33 Euro. Österreich-Touristen müssen sich in Zukunft auch auf Kontrollen zwischen der deutsch-österreichischen Staatsgrenze bei Kiefersfelden und Kufstein Süd einrichten. Bisher waren auf diesem Autobahnabschnitt die Kontrollen ausgesetzt. Wer ohne Vignette erwischt wird, muss mindestens 120 Euro entrichten. mid/friwe

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights