Aktuelle Auto News
 

Autoreifen Test: Ganzjahresreifen und runderneuerte Winterreifen

09 Oktober, 2013

Mit nur einem Reifen durch das ganze Jahr? Der ACE Autoreifen Test für Ganzjahresreifen und runderneuerte Winterreifen zeigt, ob das funktionieren kann: Unter dem Eindruck der vor gut zwei Jahren in Kraft gesetzten situativen Winterreifenpflicht (§ 2 Abs. 3a StVO) ist die Zahl der beharrlichen Reifenwechsel-

Verweigerer weiter abgeschmolzen, es dürften hierzulande nur noch etwa 4,3 von mehr als 43 Millionen Pkw-Fahrer sein – also rund 10 Prozent, die verbotenerweise selbst in Zeiten von Schnee und Eis sommerbereift unterwegs sind. Es gibt aber auch eine unbestimmte Zahl von Autofahrern, die ihre Winterreifen in die Sommersaison mitnehmen und auf dem von der Sonne erhitzten Asphalt umherkurven. Hinzu kommen nach Angaben des ACE Auto Club Europa eingefleischte Reifen-Kompromissler, die unabhängig von Witterungseinflüssen mit All-wetter- beziehungsweise Ganzjahresreifen auf die Strecke gehen und es gibt die Fans von runderneuerten Reifen.

Jetzt hat der ACE die fraglichen Reifentypen ausgiebig danach getestet, wie hoch das Verkehrssicherheitsrisiko bei jeweils verschiedenartiger Beschaffenheit der Fahrbahn einzuschätzen ist. Erwartungsgemäß als völlig untauglich erwiesen haben sich hierbei Sommerreifen auf glatter Straße. Ansonsten aber lieferten die Ergebnisse des ACE-Reifentests bei nahezu jeder erdenklichen witterungsbedingten Fahrbahnbeschaffenheit keinen wesentlichen Grund zur Besorgnis.

Runderneuerte Winterreifen können sich lohnen
Fazit: Die Fahrt mit Winterreifen auf warmer, trockener Straße ist jedenfalls weniger riskant, als mit Sommerreifen in ein Schneegestöber zu geraten. Aus Sicht der ACE-Testpiloten steht zudem jetzt fest: Der in seiner Eigenschaft als Multitalent früher noch umstrittene Ganzjahresreifen ist heute gewiss eine sinnvolle Alternative, das gilt jedenfalls für sogenannte Wenigfahrer, die sich den Ritus des Reifenwechsels sparen und dennoch sicher unterwegs sein wollen. Auch der runderneuerte Winterreifen hat nach Ansicht des ACE seine Daseinsberechtigung: Mit ihm bekommen Sparfüchse gelegentlich zum halben Preis immerhin drei Viertel der Leistung eines reinrassigen Winterreifens geboten. Das Sparvolumen beträgt bei einem runderneuerten Reifensatz im Schnitt etwa 200 Euro, hat der ACE ausgerechnet. Und die wintertaugliche Funktionalität der nach hohen Industriestandards gefertigten Runderneuerten ist für den Stadtverkehr allemal ausreichend, so die Reifenexperten des Autoclubs.

Schön leise, aber auf Nässe schwächeln alle
Was die Geräuschentwicklung betrifft, befinden sich alle vom ACE getesteten Reifenfabrikate auf einem nahezu gleichen Niveau; sie sind zudem recht leise. Auf Schnee ist der reinrassige Winterreifen dem Allwetterreifen und dem Runderneuerten überlegen und er lässt den Sommerreifen mit weitem Abstand selbstverständlich hinter sich. Winterreifen ihrerseits zeigen gewisse Erschöpfungszustände bei trockener Fahrbahn im Sommer. ACE-Generalkritik: Bei Nässe lässt die Tauglichkeit sämtlicher Reifen in allen sechs geprüften Handlings-Disziplinen zu wünschen übrig. Hier sollte nachgebessert werden, verlangen die Tester des ACE. ace-online.de

Hier finden Sie weitere interessante Infos rund um Autoreifen Tests:
Reifentests zum optimalen Preis-Leistungsvergleich
Winterreifen namhafter Hersteller
Reifentipps von A bis Z
Günstige Autoreifen und Felgen
Alles zur Winterreifenpflicht

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights