Aktuelle Auto News
 

Ab 2013 Reisen leichter und günstiger: Bahnmonopol gefallen, Fernbusse zugelassen

01 Oktober, 2012

Die Liberalisierung des Fernbusverkehrs hat der Deutsche Bundestag jetzt beschloss. Nach Einschätzung des ADAC wird nun das Reisen für viele Menschen leichter und günstiger.

Fernbusse entlasten zudem die Bundesfernstraßen und sparen umweltschädliches Kohlendioxyd (CO2) ein.
Fernreisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln waren bis dato quasi das Monopol der Bahn. So war es im Personenbeförderungsgesetz festgeschrieben. Es gab nur wenige Ausnahmen, etwa für Fahrten nach Berlin oder für Fahrten, die die Bahn nicht bedienen konnte oder wollte. Das neue Gesetz, das 2013 in Kraft treten soll, macht damit Schluss und erlaubt das Reisen mit Fernbussen ohne Einschränkung.
Der ADAC setzt sich generell für alternatives Reisen ein, bei dem Kosten gespart und Verkehr reduziert werden. Dazu zählt auch der ADAC Mitfahrerclub, der dabei mit der Mitfahrzentrale mitfahrgelegenheit kooperiert. zwi/mid

Tipps zum Thema Reisen:
Stadtinfo - Informationen rund um Orte und Städte
Schulferien auf einen Blick
Wissenswertes zur Auslandsreiseversicherung

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights