Aktuelle Auto News
 

Autounfälle im Ausland

12 August, 2011

Autounfälle, auch wenn es sich nur um Blechschäden handelt, jagen jedermann den Blutdruck und Adrenalinspiegel in schwindelnde Höhen. Umso mehr, wenn sich der Crash

während der Ferien im Ausland ereignet. Trotz etwaiger Verständigungsprobleme sollte man Ruhe bewahren und Schritt für Schritt vorgehen.
Neben Erster Hilfe und der Absicherung der Unfallstelle, sollte unbedingt auf eine polizeiliche Aufnahme bestanden werden.

Ferner ist es ratsam, mit Bildern Beweise zu sichern. Wichtig, Urlauber, die mit dem eigenen Kfz unterwegs sind, sollten bei Auslandsreisen immer die grüner Versicherungskarte und den so genannten Europäischen Unfallbericht im Reisegepäck führen, rät die Heilbronner Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI).
www.geldundverbraucher.de

zurück zu den News      



RSS-FEED abonnierenRSS-FEED abonnieren

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.


Unsere Highlights