Tankkarten
 

Tankkarten - Ratgeber Tankkarte und Flottenkarte


Die Tankkarte wird immer beliebter. Wir zeigen Ihnen die Vorteile und die verschiedenen Anbieter der Tankkarten bzw. Flottenkarten.

Jedoch sollten Sie sich vor Angeboten, bei denen Vorausleistungen gefordert werden, in Acht nehmen. Denn hinter solchen Angeboten, ob für Tankkarten oder sonstige Vergünstigungen bei Benzin und Diesel, verbergen sich meist Betrüger. Sämtliche Angebote sollten vor Abschluss genau geprüft werden.

Man unterscheidet zwischen Tankkarten für den Privatkunden und Tankkarten für die Fuhrunternehmen:
  • Private Tankkarte
    Die Tankkarten werden von einigen Tankstellenketten als Einzelkarten für den privaten Kunden, beispielsweise mittels Shell Card und Aral Card ausgegeben.
  • Tankkarte für die Autoflotte
    Im Flottenbereich ist es so, dass nahezu fast jede Tankstellen-Marke Flottenkarten, wie z. B. die OMV BusinessCard, EuroShellCard, Aral CardPlus, für Firmen ausgibt.

Die Abrechnungen erfolgen in der Regel einmal monatlich und man erhält eine Übersicht der angefallenen Tank- und Kaufvorgänge. Bei Flottenkarten erfolgt auf Wunsch eine getrennte Auflistung der einzelnen Fahrzeugen.

Tankkarten Vorteile:
  • bargeldloser Bezug von Kraft- und Schmierstoffen und je nach Vereinbarung des Leistungsumfanges, Fahrzeugzubehör und Waren
  • zahlreiche Serviceangebote, beispielsweise
  • bequeme Abrechnung für Mautgebühren
  • Tunnel- und Brückengebühren
  • Fährgebühren
  • Autobahnbenutzungsgebühren
  • Pannenhilfe über eine entsprechende Notruf-Hotline
  • MWST. Rückerstattung durch antragsgerechte Belege
  • kein Bargeldrisiko
  • sichere Flexibilität in Deutschland und Europa
Voraussetzungen für eine Tankkarte:
  • Bonitätsprüfung
Tankkarten bzw. Flottenkarten Anbieter:
  • Aral - Aral Card für PKW und die Aral CardPlus für Transporter (die Aral CardPlus gewinnt zum zehnten Mal den Autoflotte Award - beste Tankkarte 2008. Gewählt von den Lesern der Fachzeitschrift Autoflotte)
  • Shell - EuroShell Card für PKW und Transporter
  • Esso - Esso Card
  • AVIA - AVIA R-Card
  • Jet - Jet Set Flottenkarte
  • Agip - Agip Multicard
  • OMV - OMV BusinessCard
  • TOTAL Deutschland - Eurotrafic Card, Profi Card und DirectCard

Vielzahl von Stromtankstellen-Betreibern und Systemen - Neue ACE Tankkarte für mehr als 25.000 öffentliche Stromtankstellen:
Mit einem neuen Service des Unternehmens The New Motion und des Automobilclubs ACE soll nun für Mitglieder das Durcheinander beim Stromtanken Schluss ein. Mit Hilfe der kostenlosen Tankkarte "ACE Power Me", die universell an allen Stationen funktionieren soll, kann ein Elektrofahrzeug europaweit an mehr als 25.000 Stromtankstellen betankt werden. Die Bezahlung erfolgt pro Tankvorgang nach dem Gebührensatz des Betreibers plus einer Servicegebühr.
Volkswagen Financial Services entwickelte die innovative Charge&Fuel Card:
Diese Karte kombiniert die Leistungen einer klassischen Tankkarte mit der Möglichkeit, bundesweit Strom zu laden. Sie eignet sich besonders für Autofahrer von Plug-in-Hybride, deren Akkus an Ladesäulen aufgeladen werden, aber auch für Fahrzeuge, die herkömmlichen Kraftsoff von der Tankstelle benötigen. Die Kunden erhalten einen transparenten Tarif und eine einfache Abrechnung aus einer Hand. Die Charge&Fuel Card ist exklusiv verfügbar für Gewerbe- und Privatkunden mit E-Mobilen oder Plug-in-Hybridfahrzeugen von Audi und Volkswagen. Volkswagen Financial Services führt 2016 eine internationale Pkw Service- und Tankkarte für Flotten aller Marken ein. Der europaweite Einsatz soll bis 2017 in 24 Ländern erfolgen, zunächst noch mit einer Charge & Fuel Card.

Apps sollen bald die Plastik-Tankkarte ersetzen:
In Zukunft kann Benzin und Strom auch bargeldlos getankt werden. LKW Fahrer kennen es bereits: die "mannlose" Tankstelle. Deutsche Autofahrer werden in naher Zukunft ebenfalls die mannlose Tankstelle erleben dürfen, denn die Plastik-Tankkarten sollen abgelöst werden. Das Tankkarten-Angebot von Volkswagen Financial Services soll langfristig nicht mehr über Plastik-Karten, sondern über eine App laufen.

Interessante Informationen rund um Tankkarten und Flottenkarten:
Aral Tankgutschein - Der Reifenhersteller Dunlop startet auch in 2016 wieder eine Tankgutschein-Aktion. Teilnahme-Schluss ist der 15. Juni.
Neue Ladekarte vom ACE Autoclub Europa - Schluss mit dem Tank-Wirrwarr beim Elektromobil.
Schneller zahlen an der Tankstelle - An vielen Tankstellen ist das kontaktlose Bezahlen möglich, der Bezahlvorgang etwa an Esso-Stationen kann per Giro- oder Kreditkarte oder mit dem Smartphone und seiner digitalen Geldbörse durchgeführt werden.
Daimler konnte auch in der Kategorie Tankkarten den Image Award 2015 gewinnen.
Charge&Fuel Card- Tankkarte für Akkus aufladen und Kraftstoff tanken bundesweit.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Festpreis für den Liter Diesel - Die Tankkarte gibt Planungssicherheit.
Mit einer speziellen Tankkarte können Kunden den neuen A3 g-tron klimaneutral mit dem so genannten Audi E-Gas betreiben.
Tankstellenpreise - Abends wird es teuer.
Shell bietet ab sofort die Treibstoffsorten V-Power Diesel und Racing 100 in verbesserter Qualität an.
Autofahrer erhalten mehr Rechte - Nicht nur günstigere Kraftstoffpreise an der Tankstelle.
Bundestag verabschiedet Markttransparenzstelle - Vorteil beim Tanken.
Benzinpreise - Preisvorteil für Montagstanker schmilzt.
Mulitcard führt neues Tankkarten-Programm für privates Mineralölunternehmen ein.
Recht - Nutzung von Tankkarten der Firma.
Dienstliche Tankkarte - Betrug durch Missbrauch.
Die neue Bosch Flottencard mit vielen Rabatten und Sonderleistungen.



Ähnliche Themen
Kostenloser Online Routenplaner - alle Orte auf einen Klick
Günstige Autoreparaturen
Ihr Ratgeber in Sachen Verkehrsrechtsschutz
Günstige Benzinpreise mit Preisvergleich
Autowerbung für jedes Fahrzeug?