Fahrradspeichen
 

Fahrradspeichen - kaufen, messen, nachziehen
Material, Arten


Hier finden Sie Wissenswertes rund um die Fahrradspeichen, egal ob es sich hierbei um den Kauf, das Material oder ob es sich um das Berechnen, Messen, Nachspannen oder Montieren handelt. Tipps und Infos im Überblick:

Ein Rad besteht aus Fahrradnaben und Speichen. Die Fahrradspeichen sind das Verbindungsstück von Fahrradnabe und Fahrradfelge. Speichen können auf Zugfestigkeit, Druck und Seitensteifigkeit belastet werden. Die Vorspannung und die Befestigung der Speichen wird mit dem Speichennippel reguliert.

Fahrradspeichen messen und berechnen:
Grundsätzlich differenziert man Fahrradspeichen in der Beschaffenheit des Querschnitts und im Durchmesser. Speichen sind am gängigsten, wenn sie von einem kreisrunden Querschnitt von 2,0 mm, 2,34 mm und 1,8 mm Durchmesser sind. Stahlspeichen haben eine Zugfestigkeit von Minimum 1200 N/mm².

Arten und Material:
Es gibt verschiedene Arten und unterschiedliches Material, welches für Fahrradspeichen verwendet wird. Bei den glatten Speichen gibt es zusätzliche Unterschiede.
Fahrradspeichen werden aus Stahl, Aluminium, Edelstahl-rostfrei, Karbon und Titan hergestellt. Die Speichen aus Stahl werden zusätzlich vernickelt, verchromt oder verzinkt.
- Flachspeiche (auch Säbel-, Messer- oder Aerospeiche):
Die Flachspeiche verschmälert sich nach einer Seite und verfügt über einen rechteckigen Querschnitt. Hier ist es wichtigen, die Speichen in Bewegungsrichtung einzubauen, da sonst der Luftwiderstand enorm groß wird.
- Kopfspeichen:
Die Kopfspeichen besitzen keinen Speichenboden.
- Z-Speichen:
Z-Speichen besitzen ebenfalls keinen Speichenboden. Das Speichen-Ende in Form eines Z, soll eine federnde Wirkung erzielen.
- Notspeichen (auch Erste-Hilfe-Speichen oder Reparaturspeichen):
Falls man mit dem Fahrrad unterwegs ist und die im Fahrradreifen eingebauten Speichen kaputt gehen sollten, kann man die Notspeichen relativ leicht einbauen. Sie dienen als eine Art Provisorium.
Das Material (Kevlar) der Speiche ist sehr flexibel und kann an das jeweilige Fahrradrad angepasst werden.
- Glatte Speichen:
Glatte Speichen werden oft bei Rennrädern montiert, da sie beispielsweise eine höhere Belastbarkeit sicherstellen oder bessere Aerodynamik garantieren. Sie haben keinerlei Verdickung und sind üblicherweise 2,00 mm dick.
Bei den glatten Speichen gibt es noch Untertypen:
® Doppeldickendspeichen (DD):
Das Gewinde ist dicker; Verdickung unterhalb des Speichen-Kopfes.
® Eindickendspeichen (ED):
Das Kopfteil ist dicker; meistens bei kostbaren Laufrädern.
® 3D-Speichen:
Der Speichenboden ist verstärkt; ähnelt der DD-Speiche.
Speichen nachspannen bzw. nachziehen:
Die Speichen von Ihrem Fahrrad müssen dringend nachgezogen werden, wenn die Räder anfangen zu eiern. Die Speichen sorgen für die Stabilität des Rades und müssen deshalb gleichmäßig gespannt sein.
Für gewöhnlich muss man sich nicht unbedingt an einem Fachmann wenden und kann dies mit dem richtigen Werkzeug und etwas Fingerspitzengefühl selbst machen.
Mit ein paar Schritten kommen Sie ganz leicht zum gewünschten Ergebnis:
  1. Sie benötigen einen Speichenschlüssel (auch Nippelspanner, Speichenspanner, Nippeldreher oder Zentrierschlüssel). Benutzen Sie in keinem Fall eine Zange!
  2. Speichenschlüssel sind in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Versuchen sie zuerst, ob der kleinere passt.
  3. Stellen Sie das Fahrrad "auf den Kopf" und befestigen es mit Bremsklötzen.
  4. Als Nächstes betrachten Sie die Felge von außen und drehen Sie diese an den Speichennippeln linksherum. So wird die Spannung verringert und die Speichen verlängert. Bei Drehen rechtsherum entsteht der genaue Gegensatz.
  5. Wenn die Felgen Ihres Fahrrads zu stark verbogen sind, können Sie nicht mehr effektiv nachgezogen werden und müssen somit erneuert werden!

Fahrradspeichen kaufen:
Hierbei sollte stets das Preis-/Leistungsverhältnis passen. Den Preis können Sie schnell und einfach über Preisvergleichsportale wie idealo.de, kaufen.com oder twenga.de vergleichen. Desweiteren bieten zahlreiche Fahrradteile-Shops Online-Angebote an. Hier finden Sie eine kleine Auswahl:
  • www.radsport-erdmann.de
  • www.fahrradgigant.de
  • www.roseversand.de
  • www.fahrrad.de
  • www.fabial.de




Ähnliche Themen
Radroutenplaner - Sicher und einfach ans Ziel
Fahrradtransportkoffer - Unser Top 15
Verkehrsschilder Fahrradweg - Hinweise zur Radwegbenutzung
Fahrradmarken - Die Auswahl ist riesig
Bußgeldkatalog - Auch für Fahrradfahrer gilt die StVO