Abstand
 

Bußgelder bei zu wenig Abstand zum Vordermann


Haben Sie den erforderlichen Abstand zum Vordermann mit Ihrem PKW, LKW oder Omnibus nicht eingehalten? Dann finden Sie hier die Bußgelder, Punkte und Fahrverbote auf einen Blick.

Das neue Fahreignungsregister - Wir haben für Sie die Zusammenfassung der neuen und alten Punkte im Vergleich:
Buß­gelder für zu geringen Abstand
  Ver­warn­ungs­geld Buß­geld Punkte Fahr­ver­bot
Der erforderliche Abstand beträgt 1/2 des Tachowertes
Erforderlichen Abstand von einem vorausfahrenden Fahrzeug nicht eingehalten bei einer Geschwindigkeit...
• bis 80 km/h 25/30*/35** Euro - - -
von mehr als 80 km/h, bei einem Ab­stand von 1/4 bis weniger als 1/2 des Tacho­wertes 35 Euro - - -
• von mehr als 80 km/h bei einem Ab­stand in Met­ern von
weniger als 5/10 des hal­ben Tacho­wertes - 75 Euro 1 P -
weniger als 4/10 des hal­ben Tacho­wertes - 100 Euro 1 P -
weniger als 3/10 des hal­ben Tacho­wertes - 160 Euro 1 P 1 Monat, soweit das Tempo mehr als 100 km/h be­trägt
weniger als 2/10 des hal­ben Tacho­wertes - 240 Euro 1 P 2 Monat, soweit das Tempo mehr als 100 km/h be­trägt
weniger als 1/10 des hal­ben Tacho­wertes - 320 Euro 1 P 3 Monat, soweit das Tempo mehr als 100 km/h be­trägt

Ver­war­nungs­geld Buß­geld Punkte Fahr­verbot
• von mehr als 130 km/h bei einem Ab­stand in Metern von
weniger als 5/10 des hal­ben Tacho­wertes - 100 Euro 1 P -
weniger als 4/10 des hal­ben Tacho­wertes - 180 Euro 1 P -
weniger als 3/10 des hal­ben Tacho­wertes - 240 Euro 2 P 1 Monat Fahr­verbot
weniger als 2/10 des hal­ben Tacho­wertes - 320 Euro 2 P 2 Monate Fahr­verbot
weniger als 1/10 des hal­ben Tacho­wertes - 400 Euro 2 P 3 Monate Fahr­verbot
Als Vor­aus­fahr­en­der ohne zwing­enden Grund stark ge­bremst 20**/30*** Euro - - -
Den zum Ein­scheren er­for­der­lichen Ab­stand von dem vor­aus­fahr­enden Fahr­zeug außer­halb ge­schlos­sener Ort­schaf­ten nicht ein­ge­halten 25 Euro - - -
*mit Be­hin­der­ung **mit Ge­fähr­dung ***mit Sach­be­schä­di­gung
Quelle: Straßen­ver­kehrs-­Ord­nung (StVO), alle An­ga­ben ohne Ge­währ

Gültig bis 30.04.2014
Bußgelder bei Abstandsverstoß
  Ver­warn­ungs­geld Buß­geld Punkte Fahr­ver­bot
Der erforderliche Abstand beträgt 1/2 des Tachowertes
Erforderlichen Abstand von einem vorausfahrenden Fahrzeug nicht eingehalten bei einer Geschwindigkeit...
• bis 80 km/h 25/30*/35** Euro - - -
von mehr als 80 km/h, bei einem Ab­stand von 1/4 bis weniger als 1/2 des Tacho­wertes 35 Euro - - -
• von mehr als 80 km/h bei einem Ab­stand in Metern von
weniger als 5/10 des hal­ben Tacho­wertes - 75 Euro 1 P -
weniger als 4/10 des hal­ben Tacho­wertes - 100 Euro 2 P -
weniger als 3/10 des hal­ben Tacho­wertes - 160 Euro 3 P 1 Monat, soweit das Tempo mehr als 100 km/h be­trägt
weniger als 2/10 des hal­ben Tacho­wertes - 240 Euro 4 P 2 Monat, soweit das Tempo mehr als 100 km/h be­trägt
weniger als 1/10 des hal­ben Tacho­wertes - 320 Euro 4 P 3 Monat, soweit das Tempo mehr als 100 km/h be­trägt
  Ver­war­nungs­geld Buß­geld Punkte Fahr­ver­bot
• von mehr als 130 km/h bei einem Ab­stand in Metern von
weniger als 5/10 des hal­ben Tacho­wertes - 100 Euro 2 P -
weniger als 4/10 des hal­ben Tacho­wertes - 180 Euro 3 P -
weniger als 3/10 des hal­ben Tacho­wertes - 240 Euro 4 P 1 Monat Fahr­verbot
weniger als 2/10 des hal­ben Tacho­wertes - 320 Euro 4 P 2 Monate Fahr­verbot
weniger als 1/10 des hal­ben Tacho­wertes - 400 Euro 4 P 3 Monate Fahr­verbot
Als Vor­aus­fahr­ender ohne zwing­enden Grund stark ge­bremst 20**/30*** Euro - - -
Den zum Ein­scheren er­for­der­lichen Ab­stand von dem vor­aus­fahr­enden Fahr­zeug außer­halb ge­schlos­sener Ort­schaf­ten nicht ein­ge­halten 25 Euro - - -
*mit Behinderung **mit Gefährdung ***mit Sachbeschädigung
Quelle: Straßenverkehrs-Ordnung (StVO), alle Angaben ohne Gewähr


News und Berichte zum Thema Bußgeld:
Auffahrunfälle sind ein Horror-Szenario für jeden Autofahrer - Zumindest über die Regulierung der Schäden bei Massenkarambolagen müssen sich deutsche Autofahrer künftig keine Sorgen mehr machen, denn die Kfz Versicherungen ändern die Haftungsregelung.
Kostenlose Hilfe bei Bußgeldbescheiden - Mehr als die Hälfte der in Deutschland ausgestellten Bußgeldbescheide für Verkehrsverstöße sind fehlerhaft.
Urteil zur Abstandsunterschreitung auf der Autobahn.
Straßenverkehr 2015 - Hier finden Sie die wichtigsten Neuerungen und Änderungen.
Zu geringer Sicherheitsabstand - Drängler riskieren Knast-Aufenthalt.
Reise- und Autorecht 2014.

Weitere Infos aus unserem News-Archiv, die Sie auch interessieren könnten:
Drängler im Straßenverkehr.
Radarsensor wird ab 2016 Pflicht.
Neuartiger Front-Radar-Assistent warnt bei zu geringem Abstand zum vorausfahrendem Fahrzeug.
2013 - Die wichtigsten Neuerungen für Auto- und Motorradfahrer.
Rettungssystem E-Call ab 2015 Pflicht.
Autobahnbaustellen - Richtig durch die Baustelle.
Umstrittene Brückenmessung - Video-Brückenabstandsmessverfahren.
Für Fahranfängerinnen und Fahranfänger ist Alkohol am Steuer ab dem 1. August 2007 absolut tabu.



Ähnliche Themen
Verkehrsunfall - das sollten Sie wissen!
Aktuelle Urteile im Verkehrsrecht
Tipps rund um die MPU
Für welchen Verkehrsdelikt gibt es wie viel Punkte?
Ratgeber in Sachen Verkehrsrechtsschutz
Kfz Sachverständiger - Spezialist für Unfallgutachten und sonstige Fahrzeuggutachten